Saison 2012/2013

Leider noch keine Berichte vorhanden!

 

Saison 2011/2012

TSV Meitingen – TSV Neu-Ulm II 15:20 6:9

Das Hinrundenspiel gegen Meitingen gewannen wir mit nur 4 Toren.
Dementsprechend angespannt begegneten wir unserem ernstzunehmenden Gegner,
Meitingen.
Als wir relativ sicher mit 0:3 Toren in Führung gingen löste sich unsere Anspannung.
Durch unsere schnelle Marina Gruber, die einige konsequente Konter lief, und
unsere relativ gute Abwehrleistung, konnten die Meitinger Damen in der ersten
Halbzeit nie mehr als 3 Tore an uns anschließen. Da wir wussten, dass die Meitinger
aktiv über die Kreisposition agieren und nur selten aus dem Rückraum werfen
stellten wir unsere Abwehr eher defensiv, was sich als positiv rausstellte. Im Angriff
zeigte sich wiedermal unser „altes Problem“. Es gelang uns nicht immer ruhig und
souverän die Chance herauszuspielen, im Gegensatz dazu wurden Abschlüsse zu
schnell gesucht und führten somit zu wenig zum Erfolg. Und somit trennten wir uns
zur Halbzeit mit 6:9.
Die zweite Hälfte begann mit einigen Schwächen in der Abwehr. Uns verwirrten 2
Spieler die Meitingen an den Kreis stellte. Auch unsere Leichtsinnsfehler, wie zum
Beispiel die Fehlpässe, machten unser Spiel nicht erfolgreicher. Dennoch gelang es
den Meitiger Frauen nicht wirklich an uns anzuschließen. Mitte der zweiten Halbzeit
rückten sie mit 13:16 nochmals näher an uns ran. Wirkliche Gefahr ließen wir nicht
zu und gewannen das Spiel mit 15:20.
Das zweite Mal betreute uns Stephan Pfeiffer als Mannschaftsverantwortlicher auf
der Bank. Seine ruhiges und sachliches Handballverständnis scheint uns als sehr
emotionale Mannschaft positiv zu beeinflussen.

Gespielt haben:
Amicht Andrea (Tor); Luxenhofer Julia (Tor); Öchsler Rebekka (1); Hillebrand Tanja
(2); Gelfert Elke; Gruber Marina (3); Lott Carola (6); Nikolic Tanja; Lott Sandra; Wall
Daniela(3); Grimm Kathrin; Allmendinger Carina (5)

TSV Neu-Ulm : TSV Bäumenheim 34:6 (14:2)

Am vergangenen Sonntag hatten wir den Tabellenletzten TSV Bäumenheim zu Gast.
Gleich zu Beginn konnten wir durch Kontertore mit 7:0 in Führung gehen. Trotz einiger 100%iger vergebener Torchancen stand es zur Halbzeit bereits 14:2.
Auch in der zweiten Hälte prägten die Konter unser Spiel. Doch auch der ein oder andere schöne Spielzug führte zum Torerfolg.
Das Spiele endete 34:6

Aufstellung:
J. Luxenhofer, A. Ammicht, E. Gelfert(1), M. Gruber(8), A. Mamuza(10), C. Lott(5), T. Nikolic(1), F. Sert, S. Lott, D. Wall(3), A. Pfeiffer(2), B. Wall(4)

TSV Neusäß - TSV Neu-Ulm  18:17 (7:7)

Am 10.12.2011 waren wir, die Damen des TSV Neu-Ulm zu Gast beim TSV Neusäß. Als Tabellenzweiter gingen wir unserer Sache sicher in die erste Halbzeit, mussten aber schnell feststellen, dass die Gegner uns sehr ebenbürtig waren. Wir konnten unseren Vorsprung von 4 Toren nicht lange halten und hatten einen Halbzeitstand von 7:7.
Die zweite Halbzeit starteten wir mit mehr Ehrgeiz und konnten durch einige Konterläufe punkten, schafften aber wegen gezielten Gegentoren keinen größeren Vorsprung. Leider verletzte sich gegen Ende unsere gute Spielerin, Angela Mamuza, am Knöchel und musste mit großen Schmerzen das Spielfeld verlassen. Kurz darauf erzielte TSV Neusäß ihren Siegtreffen und wir mussten uns mit 18:17 geschlagen geben.

Es spielten:
Im Tor: Fiebig Angelika, Luxenhofer Julia
Im Feld: Grimm Kathrin, Lott Carola (3), Mamuza Angela (2), Nikolic Tanja (1), Pillich Jana, Allmendinger Carina (1), Pfeiffer Antonietta (4), Lott Sandra, Öchsler Rebekka (1), Hillebrand Tanja (2), Sert Fatma

TV Lauingen - TSV Neu-Ulm II 24:25 (14:13)

Am vergangenen Sonntag, waren wir zu Gast beim TV Lauingen. Nach extremen
Startschwierigkeiten unserer Mannschaft musste bereits nach 5 Minuten die 1. Auszeit bei
einem Spielstand von 6:3 für Lauingen genommen werden. Nachdem man dann zunächst
auf 6:5 verkürzen konnte stellte Lauingen aber wieder den alten 3 Tore Vorsprung her und
erhöhte zwischenzeitlich sogar auf 12:8. Dies spiegelte jedoch nicht unbedingt die Leistung
unserer Mannschaft wieder, da einfach zahlreiche Chancen nicht konsequent genutzt wurden bzw. das Aluminium den Gegner in so mancher Situation rettete. Bis zur Halbzeitpause kämpfte man sich bis auf ein 14:13 heran.
In der 2. Spielhälfte besannen wir uns jedoch auf unsere Stärken vor allem in der Abwehr
und konnten auch im Angriff durch den entsprechenden Kampfgeist wieder punkten.
Erstmals gingen die Neu-Ulmer Damen mit 15:16 in Führung. Ab da war es ein offener
Schlagabtausch. Die Führung wechselte immer wieder und das Spiel wurde nun auch härter. Zahlreiche Chancen von Lauingen wurden auch durch unsere Towartfrauen glänzend pariert. Letztendlich konnten wir glücklich jedoch nicht unverdient mit 25:24 als Sieger den Platz
verlassen.

Es spielten:
Tor: Fiebig Angelika, Luxenhofer Julia
Feld: Allmendinger Carina (1), Ammirato-Pfeifer Antonietta (4), Hillebrand Tanja, Lott
Carola (4/3), Mamuza Angela (3), Nikolic Tanja (4), Pillich Jana (3/1), Sert Fatma, Wall
Birgit (3), Wallerath Kerstin (3)

TSV Dinkelscherben – TSV Neu-Ulm II 13:26 (3:5)

Am Wochenende fuhren unsere Damen nach Dinkelscherben. Das Spiel war von Anfang an in der Hand des TSV Neu-Ulm. Durch schönes Zusammenspiel konnte man mit einem 3:13 in die Halbzeit gehen.
Die 2. Hälfte änderte sich nicht viel und auch hier verlor der TSV Neu-Ulm nicht die Oberhand. Besonders zu erwähnen sind die Leistungen unserer Torhüterinnen, die so gut wie fast jeden Ball abwehren konnten und sogar 8 von 3 7-Metern halten konnten. So endete das Spiel mit einem 5:26.
Das gewünschte Ziel wurde nicht erreicht, aber es gibt ja noch eine Rückrunde, in der man einiges wieder aufholen kann.

Es spielten:
Tor: Fiebig Angelika, Luxenhofer Julia
Feld: Hillebrand Tanja (2), Grimm Kathrin (1), Wallerath Kerstin, Mamuza Angela (3/1), Ammirato-Pfeiffer Antonietta (3), Lott Carola (2), Nikolic Tanja, Pillich Jana (5/2), Sert Fatma, Wall Birgit (7)

TSV Niederraunau : TSV Neu-Ulm II 18:15 (8:6)

Am 23.10.2011 waren wir, die Damen des TSV Neu-Ulm II zu Gast beim TSV Niederraunau.
Als Tabellenerster gingen wir gegen den aktuellen Zweiten der Tabelle mit großer Spannung in das Spiel.
Unsere Nervosität war anfangs sehr spürbar – viele Torchancen konnten nicht verwandelt werden und wir lagen nach 20 minuten mit 6:2 hinten. Durch gute Abwehrleistung, gute Torwartleistung und bessere Konzentration konnten wir uns auf ein 8:6-Halbzeitstand herankämpfen.
Hoch motiviert starteten wir in die zweite Hälfte, welche bis zehn Minuten vor Schluss sehr ausgeglichen war (14:14) – beide Mannschaften vergaben Chancen und spielten schöne Tore heraus. In der Endphase des Spiels hatte Niederraunau die besseren Nerven und mehr Glück, so endete das Spiel mit 18:15.

Es spielten:
Tor: Fiebieg Angelika, Luxenhofer Julia
Feld: Pillich Jana (5), wallerath Kerstin (1), Lott Carola (3), Grimm Kathrin, Nikolic Tanja (3), Sert Fatma, Wall Birgit (1), Gelfert Elke, Gurber Carolin, Hillebrand Tanja (1)

 

TSV Bäumenheim : TSV Neu-Ulm II 4:17 (1:10)

Am 15.10.2011 war die zweite Mannschaft des TSV Neu-Ulm zu Gast beim TSV Bäumenheim.
Da für dieses Spiel vom Verband kein Schiedsrichter eingeteilt wurde, pfiff ein Jungschiedsrichter mit Begleitung aus Bäumenheim die Partie.
Nach einem zögerlichen Start durch spielerisch sehr unterlegene Gegner, schaffte die Mannschaft einen Halbzeitstand von 1:10.
Nach der Halbzeit passte man sich leider dem Spiel der Heimmannschaft an und erzielte in 12 Minuten kein Tor.
Die 2-Minuten-Zeitstrafen gegen Kathi Grimm und Jana Pillich wegen Motzens weckte die Mannschaft zum Glück wieder ein wenig auf und so konnte man durch Zusammenhalt und Teamgeist ein Endstand von 4:17 erzielen.
Besonderer Dank gilt den A-Jugendlichen Rebekka Öchsler und Elke Gelfert, die bei diesem Spiel aushalfen.

Es spielten:
Tor: Angelika Fiebig, Luxenhofer Julia (1)
Feld: Rebekka Öchsler (1), Kerstin Wallerath (2), Carola Lott (3), Jana Pillich (5), Tanja Nikolic (4), Fatma Sert (1)


TSV Wertingen II: TSV Neu-Ulm II 13:20 (5:11)

Am Samstag, den 01. Oktober 2011 war die 2. Mannschaft des TSV Neu-Ulm zu Gast bei der 2. Mannschaft des TSV Wertingen. Nach zögerlichem Start und einer inkonsequenten Abwehrleistung konnte man sich zu Beginn noch nicht von den Gegnern absetzen. Mit der Zeit wurden die Torchancen im Angriff besser verwertet, so dass zur Halbzeit eine 5:11 Führung herausgespielt werden konnte.
In der zweiten Spielhälfte stand die Neu-Ulmer Abwehr sicherer und der Vorsprung
konnte konstant gehalten werden. Die Mannschaft aus Wertingen konnte nur noch wenige Tore im Spiel herausspielen, bekam jedoch einige 7-Meter. Aufgrund der guten Torwartleistung konnten glücklicherweise einige Tore verhindert werden. Nach ein paar schön herausgespielten Toren zum Schluss konnten sich die Neu-Ulmer Frauen über einen 13:20 Sieg freuen.

Es spielten:
Tor: Fiebig Angelika, Luxenhofer Julia
Feld: Gruber Carolin (4 Tore), Wallerath Kerstin (3 Tore), Lott Sandra, Lott Carola (4 Tore),
Pillich Jana (4 Tore), Grimm Kathrin (1 Tor), Nikolic Tanja (4 Tore), Allmendinger Carina, Sert Fatma

 

TSV Neu-Ulm : TSV Neusäss 20:10 (5:3)

Angespannt und aufgeregt traten wir zum ersten Spiel dieser Saison an, diese
Aufregung zeichnete sich in der ersten Halbzeit deutlich ab.
Zu Anfang zeigte sich, dass unsere Abwehr eine Konstante darstellt. Neusäss hatte
kaum eine Chance sich an der 6-Meter Linie durchzusetzen. Das gelang ihnen meist
über ihren Kreisspieler. Wir brauchten einige Zeit um den Umgang mit diesem in
den Griff zu bekommen. Hingegen dazu versuchten sie aus dem Rückraum aktiv zu
werden, was aufgrund unseres Torwartes, Julia Luxenhofer, nur selten erfolgreich
war.
Unsere Aufregung spiegelte sich vorwiegend im Angriff wieder. Unsere Laufarbeit
wurde durch zu schnelle Abschlüsse und zu hastige Abläufe im Angriff nicht belohnt.
Durch eine gute Abwehr und ein schlechten Angriff tröpfelte die erste Halbzeit so vor
sich hin und endete mit einem torarmen Ergebnis von 5:3.

Absprachen in der Halbzeit schienen zu in das Bewusstsein von jedem getreten zu
sein. Ein schnelles Spiel von uns wurde beibehalten (zumindest schneller als das von
Neusäss), so konnten wir einen konstanten Abstand von 2-4 Toren beibehalten. Als
wir endlich anfingen den Angriff ruhiger und durchdachter durchzuspielen und Konter
erfolgreich zu beenden, entstand zwischenzeitlich ein Torergebnis von 14:6.
Das schien uns sicherer zu machen uns so wurden wir im Angriff erfolgreicher zu
werden.

Letztenendes trennten wir uns vom TSV Neusäss mit erfolgreichen 20:10 Toren.

Es spielten:
Tor: Luxenhofer Julia; Fiebig Angelika
Feld: Gruber Carolin (2); Wallerath Kerstin (1); Lott Sandra; Lott Carloa (4/2); Pillich Jana (1/3); Grimm Kathrin; Nikolic Tanja (3); Wall Birgit; Allmendinger Caraina (3); Sert Fatma;

 

Saison 2010/2011

TSV Wertingen II – TSV Neu-Ulm II 11:36

Am heutigen Samstag, den 16.10.10, waren wir zu Gast beim TSV Wertingen.
Durch die schwache Leistung des TSV Wertingen  war dieser hohe Sieg möglich.
Leider kam durch viele Einzelleistungen, die uns ermöglicht wurden, kein schönes Zusammenspiel der Mannschaft  zustande. Darum freuen wir uns schon auf das nächste Spiel am Sonntag, den 24.10.10, gegen den TSV Dinkelscherben. Hier können wir bestimmt wieder mit einer guten, geschlossenen, Mannschaftsleistung überzeugen.

Es spielten:
Tor: Ammicht Andrea, Grimm Michaela
Feld: Bolkart Daniela (3), Stegmann Alexandra (6), Lott Sandra (1), Netter Isabelle, Lott Carola (3), Allmendinger Carina (7), Hallmann Sabine, Eisenlauer Svenja (7), Pillich Jana (2), Hank Franziska (7)

 

TSV Neu-Ulm II - Vfl Günzburg II 24:10

Verdienter Sieg!
Am vergangenen Sonntag, den 10.10.2010 war die 2. Mannschaft des TSV Neu-Ulm den Gegnern aus Günzburg klar überlegen. Von insgesamt 24 geworfenen Toren, erfolgten 6 durch 7-Meter.
Dank einer sicheren Abwehr und gutem Teamgeist konnte der Gegner nur 10 Tore erzielen und der TSV Neu-Ulm gewann verdient.

Aufstellung: Ammicht Andrea, Grimm Michaela, Bolkart Daniela (4), Elsner Vanessa, Lott Carola (4), Allmendinger Carina (5), Lott Sandra, Netter Isabelle, Hank Franziska,, Pillich Jana (6), Stegmann Alexandra (2), Hallmann Sabine, Eisenlauer Svenja (3).





/html>